Der Wellness Blog für deine Wellness Oase zu Hause

Damit Alltagsstreß, Berufsalltag, Unruhe & Schlafstörungen nun der Vergangenheit angehören. Ich gebe dir nützliche Tipps, auf welche Punkte du achten sollst, und wie man zusätzlich noch Geld spart.

Hole dir dein Gratis E-Book.

mehr dazu

Wer einmal in der Sauna von der wohltunenden Wärme profitiert hat, der möchte dieses Gefühl vermutlich nicht mehr missen. Viel zu gut tut einem die Wärme, die sich im ganzen Körper entfaltet und zudem noch sehr gesundheitsförderlich ist. Leider fehlt den meisten Menschen die Zeit regelmäßig eine Sauna aufzusuchen. Dennoch muss niemand auf dieses gesunde und wohlige Vergnügen verzichten. Infrarotkabinen sind Saunen für den heimischen Gebrauch. Sie sind einfach aufzustellen und ebenso einfach in ihrer Anwendung. Auch kosten sie hinsichtlich ihrer Anschaffung und ihres Betriebes heutzutage kein Vermögen mehr. Damit die Infrarotsauna jedoch genau die richtige ist und ihre Wirkung optimal entfalten kann, sollten beim Kauf verschiedene Aspekte beachtet werden.

Die richtige Größe finden

Eines der hauptsächlichen Kriterien, auf welches beim Infrarotkabinen Kauf geachtet werden sollte, ist die Größe des Modells. Um die richtige Größe zu finden, hilft es, sich Gedanken darüber zu machen, wo die Infrarotsauna aufgestellt werden soll. Da die Kabinen inzwischen mit einer Fläche von 2 m² auskommen, kann die Infrarotkabine sowohl im Badezimmer, als auch im Schlafzimmer oder im Keller im Wellnessraum aufgestellt werden.

Das äußere Erscheinungsbild der Infrarotkabine

Infrarotkabinen können aber nicht nur im Hinblick auf ihre Größe an individuelle Bedürfnisse und örtliche Gegebenheiten angepasst werden. Eine Abstimmung ist auch bei der Form und beim Design möglich. Wer zum Beispiel nur wenig Platz hat, kann sich für eine Infrarotkabine mit einem schlanken Design entscheiden. Es gibt aber natürlich auch Varianten, die etwas prunkvoller daherkommen und sofort auffallen, wenn man den Raum betritt. Es bleibt natürlich jedem selbst überlassen, ob die heimische Infrarotsauna zum Blickfang werden soll oder ob nicht funktionale Aspekte wichtiger sind, um die richtige Kaufentscheidung zu fällen.

Die Infrarotstrahlung auf die eigenen Bedürfnisse anpassen

Die Wärme gelangt bei einer Infrarotkabine über integrierte Infrarotstrahler auf die menschliche Haut. Diese nimmt die Wärme dann auf und gibt sie über das Durchblutungssystem weiter an den gesamten Organismus. Da die Wärmebedürfnisse von Saunagänger zu Saunagänger durchaus unterschiedlich sein können, gibt es auf dem Markt natürlich auch verschiedene Infrarotstrahler. Diese verfügen über zahlreiche Intensitäten, sodass jeder sein ganz individuelles Wärmeprogramm finden kann.

Die Ausstattung von Infrarotkabinen

Ein letzter Punkt, der in die Kaufentscheidung einfließen sollte, ist die Ausstattung, die die Infrarotkabine mitbringen soll. Hier kann es sich jeder ganz individuell gemütlich machen. Für Romantiker gibt es zum Beispiel die Möglichkeit, sich einen Sternenhimmel in die Infrarotsauna integrieren zu lassen. So können mit dem Liebsten oder der Liebsten wunderschöne Stunden verbfracht werden, der Körper wird durchblutet und nur die Sterne schauen zu. Möglich ist aber auch, bei wohliger Wärme und einem gleichzeitigen Farbspiel von LED-Leuchten abzuschalten. Wer lieber in den Nebel sieht, um den Stress des Alltags zu vergessen, findet im Infrarotkabinen Zubehör auch hierfür das richtige Produkt. Kommt der geneigte Saunagänger stattdessen bei seiner Lieblingsmusik zur Ruhe, dann gibt es auch im Multimediabereich zahlreiche Komponenten, die zur Entspannung in der eigenen Infrarotkabine beitragen können. Es lohnt sich also durchaus, in eine Infrarotkabine zu investieren. Da die Wärme sich sehr schonend an den Körper abgibt, können Menschen aller Altersklassen, die entsprechende Gesundheit vorausgesetzt, von der Infrarotwärme profitieren.

Kommentare

Kommentar schreiben

Kommentar

Das ausgewählte Produkt wurde in den Warenkorb gelegt