Der Wellness Blog für deine Wellness Oase zu Hause

Damit Alltagsstreß, Berufsalltag, Unruhe & Schlafstörungen nun der Vergangenheit angehören. Ich gebe dir nützliche Tipps, auf welche Punkte du achten sollst, und wie man zusätzlich noch Geld spart.

Hole dir dein Gratis E-Book.

mehr dazu

Wenn Sie sich für den Kauf einer Infrarotkabine entscheiden, tun Sie Ihrer Gesundheit einen Gefallen. Denn die Wärme wirkt sich positiv auf Körper und Seele aus. Wenn Sie in Ihrer Infrarotkabine Platz nehmen, erhöht sich Ihre eigene Körpertemperatur um bis zu 2 Grad Celsius. Es entsteht ein sogenannter Fiebereffekt. Dies ist jedoch alles andere als unangenehm. Ganz im Gegenteil. Ihre Durchblutung wird mit jedem Besuch in der Infrarotkabine gefördert. Und wenn das Blut besser fließt, wird auch mehr Sauerstoff transportiert. Sie fühlen sich fitter und wacher. Eine Wärmebehandlung in einer Infrarotkabine kann sprichwörtlich Ihre Lebensgeister wecken. Auch Verspannungen der Muskeln lockern sich. Gerade nach dem Sport, wenn Sie Ihren Körper an seine Leistungsgrenzen gebracht haben, wirkt sich eine solche Wärmebehandlung sehr positiv auf Muskeln und Gelenke aus. Ihre Haut wird angenehm weich und wirkt gesund und erholt. Alles in allem profitiert Ihr gesamter Organismus von einer Infrarotkabine. Und das schöne ist, mit einem eigenen Sonnenbad im Haus, können Sie jederzeit selbst bestimmen, wann Sie sich eine kleine Auszeit vom Alltag gönnen möchten.

Wer kann die Infrarotkabine nutzen?

Auch Senioren und Kinder können solch eine Wärmebehandlung für sich nutzen. Die Temperaturen werden nicht unangenehm heiß, so dass die körperliche Belastung nicht vergleichbar ist wie etwa bei einem Gang in die Sauna. Durch die Infrarotwärme wird sich Ihr Allgemeinzustand verbessern. Sie können die Wärme sowohl präventiv zur Vorbeugung als auch regenerativ für sich nutzen. Regeneration durch Wärme ist gerade nach dem Sport sehr sinnvoll. Wenn Sie unter Muskelkater leiden, werden Sie den Unterschied mit und ohne Wärmebehandlung schnell für sich feststellen. Kleine Muskeleinrisse können wesentlich effizienter heilen, wenn Sie sie mit Infrarotbestrahlung behandeln. Und auch bereits vor dem Sport kommt Ihnen die Wärme zugute. Nutzen Sie sie zum Aufwärmen. Ein aufgewärmter Körper arbeitet bei den Trainingseinheiten wesentlich besser und Sie senken das Verletzungsrisiko. Ihr Körper wird insgesamt flexibler und ist bereit für die verschiedensten körperlichen Beanspruchungen.

Auch wenn Sie in einer Infrarotkabine ins Schwitzen kommen, so liegen die Temperaturen im moderaten Bereich von bis zu 60 Grad. Dadurch ist ein Gang in die Infrarotkabine sehr schonend für Herz und Kreislauf. Gerade wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen bisher auf einen Saunagang verzichten mussten, so können Sie sich Ihre Portion Wärme nun in einer Infrarotkabine holen. Das schöne ist dabei auch, dass die Vorheizzeit angenehm kurz ist. Hier sind nur wenige Minuten erforderlich, um die Infrarotkabine auf die benötigte Betriebstemperatur zu bringen. Dies hat natürlich den entscheidenden Vorteil, dass Sie Ihre Infrarotkabine auch sehr spontan nutzen können, ohne lange Vorlaufzeiten planen zu müssen. Wann immer Sie Lust haben, können Sie sich eine Auszeit in der wohligen Wärme Ihres Sonnenbades gönnen. Auch die Behandlungszeit von maximal 30 Minuten ist also angenehm kurz, so dass Sie den Gang in Ihre Infrarotkabine problemlos in den Alltag integrieren können, ohne dass es allzu aufwendig werden würde. Es gibt also mehr als einen guten Grund dafür, sich für eine Infrarotkabine zu entscheiden. Wenn Sie einen passenden Steckdosenanschluss besitzen, haben Sie auch schon alles, was für den Anschluss der Kabine benötigt wird.

Kommentare

Kommentar schreiben

Kommentar

Das ausgewählte Produkt wurde in den Warenkorb gelegt