Der Wellness Blog für deine Wellness Oase zu Hause

Damit Alltagsstreß, Berufsalltag, Unruhe & Schlafstörungen nun der Vergangenheit angehören. Ich gebe dir nützliche Tipps, auf welche Punkte du achten sollst, und wie man zusätzlich noch Geld spart.

Hole dir dein Gratis E-Book.

mehr dazu

Wer in einem körperlich anstrengenden Job arbeitet, bewegt sich zwar, die Entspannung kommt jedoch meistens zu kurz. Genauso ist es aber auch bei Menschen, die einer Tätigkeit nachgehen, wo sie sich kaum bewegen. Hier werden die einzelnen Muskeln zu wenig angesprochen. In beiden Fällen können Verspannungen der Rücken- und Nackenmuskulatur die Folge sein. Hilfreich sind hier regelmäßige Massagen. Wer es sich ob zeitlich oder finanziell nicht erlauben kann, regelmäßig eine Massagepraxis oder ein entsprechendes Studio aufzusuchen, hat die Möglichkeit, sich einen Massagesessel für Zuhause zu kaufen. Für die Anwendung findet man vermutlich immer etwas Zeit. Diese soll sich im Nachhinein auch auszahlen, da die Nutzung des Massagesessels sich in vielfacher Hinsicht positiv auf den Körper auswirkt. Zum einen holt der Körper sich die Entspannung zurück, die er vielleicht aufgrund des Jobs nicht erhält. Zum anderen wird die Gesundheit gestärkt und die Muskeln werden angesprochen, sodass langfristige Schmerzbeschwerden, die mitunter sogar zu chronischen Erkrankungen werden können schon bald der Vergangenheit angehören.

Eine gesunde Muskulatur ist wichtig

Viele Menschen gehen davon aus, dass es die Wirbelsäule allein ist, die unseren Körper aufrecht hält. Das ist aber nicht so. Es sind vielmehr die Muskeln, die dafür sorgen, dass wir Menschen aufrecht stehen und uns fortbewegen können. Eine nicht gut ausgeprägte Muskulatur oder eine, die durch Verspannungen gereizt wird, ist also wenig hilfreich für einen gesunden Körper. Wer langfristig von einer gesunden Muskulatur profitieren möchte, sollte sich einerseits regelmäßig bewegen, etwa beim täglichen Sport. Andererseits ist darauf zu achten, dass der Körper und somit auch die Muskulatur mit wichtigen Nährstoffen versorgt wird, die üblicher Weise mit der Nahrung aufgenommen werden. Hier sollte vor allem auf eine eiweißhaltige Ernährung geachtet werden, da Eiweiße den Aufbau und die Erhaltung der Muskulatur in hohem Maße unterstützen. Eiweiße sind beispielsweise in Fisch, Fleisch oder Hülsenfrüchten enthalten. Es hängt jedoch alles miteinander zusammen. Die Nährstoffversorgung der Muskulatur geschieht durch eine angemessene Durchblutung. Diese wird eben nur durch regelmäßige Bewegung erreicht. Wer nun über Rückenschmerzen klagt und sich deshalb kaum noch bewegt, verhindert eine gute Durchblutung des Körpers und sorgt unter Umständen sogar dafür, dass sich die Muskulatur zurückbildet und immer weiter abbaut.

Die Durchblutung durch Massagen fördern

Sportliche Betätigung aller Art wirkt sich also immer positiv auf die Muskulatur aus. Unterstützend können aber auch Massagen den Muskelaufbau unterstützen. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob die Massage von einer menschlichen Hand durchgeführt wird oder ob der Massagesessel eingeschaltet wird. Die Durchblutung des Körpers wird auf jeden Fall angeregt. Der Anwender sollte dabei unbedingt auf die verschiedenen Möglichkeiten zurückgreifen, die ihm ein qualitativ hochwertiger Massagesessel bieten kann. Empfehlenswert sind wechselnde Anwendung von Klopf- und Rollenmassage. Dadurch wird die Muskulatur gelockert und die Durchblutung geht leichter von statten. Rückenbeschwerden sind nicht immer mit einer schwerwiegenden Erkrankung gleichzusetzen. Oft sind es lediglich Muskelverspannungen, die den Schmerz auslösen. Fälschlicher Weise wird jedoch angenommen, dass es gleich die Wirbelsäule oder die Bandscheiben sind, die in Mitleidenschaft gezogen wurden. Muskelverspannungen sind also nichts schlimmes, sie sollten aber keineswegs ignoriert werden. Mit einem Massagesessel und der Kombination aus Bewegung und ausgewogener Ernährung können die Muskeln noch lange stark und kräftig bleiben.

Kommentare

Kommentar schreiben

Kommentar

Das ausgewählte Produkt wurde in den Warenkorb gelegt