Der Wellness Blog für deine Wellness Oase zu Hause

Damit Alltagsstreß, Berufsalltag, Unruhe & Schlafstörungen nun der Vergangenheit angehören. Ich gebe dir nützliche Tipps, auf welche Punkte du achten sollst, und wie man zusätzlich noch Geld spart.

Hole dir dein Gratis E-Book.

mehr dazu

Wäre es nicht wundervoll, wenn man das ganze Jahr oder zumindest den ganzen Sommer über Urlaubsfeeling genießen könnte? Dazu braucht es nur die richtige Ausstattung.

Verschiedene Optionen stehen hierfür bereit, unter anderem schöne Garten- und Liegemöbel, eine kleine Outdoor-Bar und vielleicht auch ein Whirlpool oder ein Swim-Spa, wenn das entsprechende Budget vorhanden ist. Das Wichtigste aber erst einmal sind die Gartenmöbel. Denn die richtige Entspannungsatmosphäre will ja geschaffen werden.

Das Material

Kunststoff ist nicht jedermanns Lieblingsmaterial, was man ja auch verstehen kann. Gartenmöbel aus Kunststoff sind zwar günstig, robust und leicht sauber zu halten, aber dennoch kalt und irgendwie nicht einladend. Aber genau dies wünscht man sich doch.

Auch wenn Rattangewebe heute aus Kunststoffen hergestellt wird, fühlt es sich bei weitem nicht so kalt an wie gepresster / gegossener Kunststoff. Zudem kann Regenwasser, dass sich eventuell darauf sammelt, problemlos abfließen, sodass das Gewebe nach dem Regen recht schnell wieder abtrocknen kann. So müssen die Möbel nicht bei jedem Regen zwingend abgedeckt oder eingelagert werden. Zum Winter aber ist es natürlich von Vorteil, wenn eine Einlagerung stattfinden könnte.

Die Pflege von Rattanmöbeln

Wenn diese Möbel nicht gerade unter dichten Bäumen stehen und es so zu einem schnellen Moosbefall kommen kann, ist es vollkommen ausreichend, die Flächen regelmäßig mit einer leichten Seifenlauge abzuwischen. Sollen die Gartenmöbel zum Winter eingelagert werden, sollte nach starken Verschmutzungen Ausschau gehalten werden. Denn hier muss eventuell mit einer Bürste nachgeholfen werden.

Welche Möbelstücke aus Rattan gibt es für den Garten?

 

Folgende Möbelstücke gibt es in unterschiedlicher Ausführung:

  • Stühle
  • Hochlehner
  • Liegestühle
  • Tische unterschiedlicher Form und Größe sowie Verwendungszweck
  • Beistelltische
  • Barhocker
  • Bartresen
  • Hängesessel
  • Hollywoodschaukeln

Sie sehen, die Auswahl ist recht groß. Zudem können die einzelnen Stücke beliebig miteinander kombiniert werden. Auf diese Weise kommen die unterschiedlichsten Kombinationen zustande, die ganz nach Belieben auch schnell gewechselt werden können. Aufgrund des Materials sind die einzelnen Möbelstücke ganz leicht und dadurch schnell umgestellt.

Was macht Rattan so einzigartig?

Kennen Sie noch die Rattanmöbel, die es in den 1970er und 1980er Jahren überall, sogar am Straßenrand, zu kaufen gab? Die Holzmöbel sind nur echte Klassiker, sondern auch eigentlich recht schick. Nur mag nicht jeder die Holzart, aus der sie geflochten sind. Und genau deshalb hat man sich darum bemüht, diese Flechtart, diesen Stil aus Kunststofffasern zu formen. Wie man sieht, ist diese Idee ein voller Erfolg. Denn die Rattanmöbel sind mittlerweile in jedem Baumarkt erhältlich und aus dem Sortiment eines Gartenmöbelmarktes nicht mehr wegzudenken.

 Vermutlich ist es der Stil, der uns automatisch an Urlaub denken lässt. Noch heute findet man in vielen Hotelanlagen Möbel aus klassischem und synthetischem Rattan. Obwohl das Material relativ dünn verarbeitet wird, hat es durch die besondere Flechttechnik eine hohe Belastbarkeitsgrenze.

Ein weiterer Vorteil ist, dass es im Gegensatz zum „echten“ Rattan extrem langlebig ist. Die Witterung kann ihm nur bedingt etwas anhaben, während das echte Rattan in Schlechtwetterphasen unbedingt abgedeckt werden sollte.

Rattan – wer ihn liebt, wird sich vermutlich nie wieder für ein anderes Material entscheiden.

Das ausgewählte Produkt wurde in den Warenkorb gelegt