Der Wellness Blog für deine Wellness Oase zu Hause

Damit Alltagsstreß, Berufsalltag, Unruhe & Schlafstörungen nun der Vergangenheit angehören. Ich gebe dir nützliche Tipps, auf welche Punkte du achten sollst, und wie man zusätzlich noch Geld spart.

Hole dir dein Gratis E-Book.

mehr dazu

Kommt bei Ihnen auch die Erholung manchmal zu kurz? Oder haben Sie einfach keine Lust, sich am Feierabend noch einmal aufzumachen, um ins Saunazentrum zu fahren? Verständlich, denn der Alltag kann sowohl anstrengend als auch lang sein. Doch wie soll man zu seiner wohlverdienten Entspannung kommen, wenn man nicht einmal aus dem Haus gehen möchte? Sollten Sie einen Keller mit einem freien Raum besitzen, wäre es doch eine tolle Idee, dort eine Wellnessoase mit Dampfdusche und Indoorwhirlpool einzurichten, oder nicht?

Wie hat man sich das vorzustellen?

Eine Wellnessoase fällt in den Bereich der Nasszellen. Das bedeutet, dass die Wände des Raumes entsprechend präpariert werden müssen. Dies kann je nach Bauart ein wenig anders aussehen. Als versierter Heimwerker wissen Sie natürlich genau, wie Sie vorzugehen haben. Bevorzugt sollten natürlich Fliesen an den Wänden und auf dem Fußboden gelegt werden. Sie garantieren, dass die entstehende Feuchtigkeit, die nicht per Lüftung oder altmodisch durch das Fenster entweichen kann, zumindest nicht durch die Wände eindringt und schlimmstenfalls für Schimmelbildung sorgt. Die Dampfdusche findet in der einen, der Indoor-Whirlpool in der andere Ecke einen Platz. Sollte noch Platz im Raum vorhanden sein, wäre eine Ruheecke schön. Sie kann mit mehreren Liegen ausgestattet werden. Ein Tisch mit Lesematerial und Getränken würde die Wellnessoase abrunden. Für Personen, die schnell frösteln, sollten natürlich auch Kuscheldecken vorhanden sein.

Indoor-Whirlpool für Kinder und Eltern

Viele Leser mögen nun denken, dass es doch nicht unbedingt nötig wäre. Eine normale Dusche und eine einfache Badewanne reichen doch aus. Schließlich könnte man sie mit einer Wellnessbrause und einer Sprudelmatte ausstatten. Aber es wird wohl jeder zustimmen, dass man diese beiden Optionen nicht miteinander vergleichen kann.

Kinder wie Erwachsene profitieren von der gesundheitlichen Wirkung dieser beiden Wellnessgeräte. Doch sollten Kinder NIEMALS unbeaufsichtigt in den Whirlpool gehen. Aber die Aufsichtspflicht besteht ja auch bei anderen Pools. Und mal ganz ehrlich: Es ist doch angenehm, wenn Kinder und Eltern gemeinsam die Wellness-Stunde abhalten. Hinsichtlich der Dampfdusche ist es notwendig, dass die Eltern die Einstellungen für die Kinder vornehmen. Sicherlich ist das Bedienfeld einfach zu bedienen. Doch sind bei der Dampfdusche neben der Temperatur noch andere Funktionen einstellbar. Unter anderem gehört auch die Option, ätherische Öle in Form einer Aroma-Therapie unter der Dampfdusche zu verwenden. Natürlich können auch beim Indoor-Whirlpool zum Einsatz kommen. Doch gehören die ätherischen Ölen auf gar keinen Fall in die Hände von Kindern.

Whirlpool Indoor im Keller

Welche ätherischen Öle unterstützen die tägliche Entspannung?

Wir alle kennen die wunderbare Wirkung von Lavendel. Er lässt sich übrigens generell in der Wohnung zerstäuben, um für eine entspannte Atmosphäre zu sorgen. Er sollte in der Hausapotheke der ätherischen Öle auf keinen Fall fehlen.

Melisse, auch Zitronenmelisse, riecht nicht nur erfrischend, sondern erfrischt auch Geist und Seele. Sie eignet sich auch als Unterstützung bei den Hausaufgaben oder beim Einschlafen. Denn Melisse hilft, einen unruhigen Gedankenfluss zu unterbrechen.

Kamille ist bekannt dafür, eine beruhigende Wirkung zu haben. Dies gilt auch für das ätherische Öl. Wer Kamille riecht, lässt automatisch seine Sorgen fallen und seine Gedanken ruhen, egal, wie aufwühlend sie sind.

Das ausgewählte Produkt wurde in den Warenkorb gelegt

Um unseren Service verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Weiterlesen …