Der Wellness Blog für deine Wellness Oase zu Hause

Damit Alltagsstreß, Berufsalltag, Unruhe & Schlafstörungen nun der Vergangenheit angehören. Ich gebe dir nützliche Tipps, auf welche Punkte du achten sollst, und wie man zusätzlich noch Geld spart.

Hole dir dein Gratis E-Book.

mehr dazu

Der Sommer geht vorüber und es wird Zeit, sich nicht nur seelisch auf die kalte, feuchte Jahreszeit einzustimmen. Auch der Garten will winterfest gemacht werden. Dies bedeutet, nicht nur die Beete, die Gewächshäuser und die Pflanzen vor der nicht zu vermeidenden Kälte zu schützen. Auch die Gartenmöbel, der Pool / Whirlpool und natürlich auch die Fahrräder / E-Bikes müssen vorbereitet und eventuell verstaut werden.

perfekte Pflege für Gartenmöbel

Die Gartenmöbel

Bei ihnen kommt es auf das Material an, wie sie zu pflegen sind. Möbel aus Echtholz sind mit einer leichten Laugenspülung und bei Bedarf einer harten Bürste zu reinigen, damit sich der Schmutz, der sich über Sommer angesammelt hat, lösen kann. Danach gilt es, das Holz gut zu trocknen, bevor man ihm mit einer qualitativ guten Imprägnierung zu Laibe rückt. Sicherlich werden nun viele meinen, dass dies nicht notwendig sei, da sie diese Prozedur bereits im Frühjahr, zu Beginn der Saison, durchgeführt hätten. Doch sind die Holzmöbel, wenn sie den ganzen Sommer über im Freien gestanden haben, allen Witterungsbedingungen ausgesetzt gewesen. Sonne, Regen, Schmutz – all dies hinterlässt Spuren. Je besser das Holz jedoch gepflegt wird, desto langlebiger ist es. Handelt es sich um Stühle und Tische, die gut im Gartenhaus oder im Keller verstaut werden können, sollten sie im Trocknen überwintert werden. Große Gartengarnituren aus Holz können durch atmungsaktive Folien geschützt werden. Allerdings sollte man sich die Zeit nehmen, um in der Winterzeit mehrfach einen Blick unter die Folie zu werfen. Im ungünstigen Fall ist es möglich, dass sich Staunässe oder Schimmel bilden, was natürlich strikt zu vermeiden ist. Wer den Imprägnier-Mitteln vollkommen vertraut, kann natürlich auch ohne einen weiteren Schutz die großen Garnituren im Winter im Freien stehen lassen. Doch auch trotz bester Imprägnierung wird dieses Vorgehen der Garnitur einige Lebensjahre rauben.

richtige Lagerung für E-Bikes

E-Bikes / Fahrräder

Es versteht sich von selbst, dass diese im Trockenen zu überwintern sind. Doch bevor man sie „einmottet“, sollte man sie gründlich säubern und allen Schmutz der Straße beseitigen. Ein Einölen der Kette, der Schaltungseinheit sowie der Radaufhängungen kann nicht schaden. Am besten werden Räder, die über Winter gar nicht benutzt werden, aufgehängt, damit das Gewicht nicht auf den Reifen liegt und diese somit schädigt. Sind die Mäntel bereits ein wenig eingerissen oder sichtbar älter, kann bereits jetzt für das Frühjahr vorgesorgt und die entsprechenden Austauschteile bestellt und ersetzt werden.

Aussen Whirlpool

Swimming- / Spa- / Whirlpool

Wer zu den glücklichen Besitzern eines Pools gehört, hat ebenfalls Arbeit vor sich. Das Wasser sollte vollständig abgelassen und der Pool von innen gereinigt werden. Hierzu sollte eine milde Seifenlauge verwendet werden. Der Abfluss und der Filter bedürfen einer besonderen Aufmerksamkeit, da sie schnell mit Schmutz und Blättern verstopfen können. Wird der Pool über Winter überhaupt nicht benutzt, sollte der Filter noch mit einem guten Frostschutzmittel versehen werden. Anderenfalls ist er nach starkem Frost im Frühjahr nicht mehr nutzbar. Eine gute Abdeckung und schon ist auch diese Arbeit getan.

Wer den Außen-Whirlpool im Winter benutzen möchte, tut gut daran, das Wasser bei jeder Nutzung neu einzufüllen, damit es in der Zwischenzeit nicht gefrieren kann. Auch in diesem Fall bedarf es einer stabilen Abdeckung.

Kommentare

Kommentar schreiben

Kommentar

Das ausgewählte Produkt wurde in den Warenkorb gelegt