Der Wellness Blog für deine Wellness Oase zu Hause

Damit Alltagsstreß, Berufsalltag, Unruhe & Schlafstörungen nun der Vergangenheit angehören. Ich gebe dir nützliche Tipps, auf welche Punkte du achten sollst, und wie man zusätzlich noch Geld spart.

Hole dir dein Gratis E-Book.

mehr dazu

Der Winter kann einem ganz schön zusetzen. Es ist kalt. Entweder regnet oder schneit es. Ja, das Wetter hält uns natürlich nicht davon ab, uns im Freien zu beschäftigen. Schließlich machen Outdoor-Aktivitäten fürchterlich viel Spaß. Ein besonderes Highlight der Outdoor-Aktivität ist das anschließende Nachhause-Kommen. Wohlige Wärme umgibt einen und vermittelt sofort ein heimeliges Gefühl. Dies kann nur noch von einem Kräuterbad in der eigenen Badewanne getoppt werden. Kräuterbäder müssen ja nicht ausschließlich bei Erkältungen angewendet werden. Man kann sie auch einfach zum Wohlfühlen oder als Prophylaxe genießen.

Die Kräuter und die Badewanne

Kräuter und Badewanne sind eine tolle Kombination. Das warme Wasser des Bades führt bereits ohne Kräuter zur Entspannung, zum Lösen der Muskulatur und von Schlacken, die sich im Organismus befinden. Kein Wunder, dass diese Wirkung von verschiedenen Kräutern noch verstärkt werden kann. Aber Achtung: Jedes Kraut hat seine eigene Wirkungsweise. Daher sollte man entweder zum bewährten Kräutermix oder gut ausgewählten Einzelkräutern greifen, will man sich an einem Kräuterbad erfreuen. Doch bevor wir uns um die Kräuter kümmern, stellt sich natürlich die Frage, wie das Kräuterbad in der eigenen Badewanne genossen werden kann, ohne das man sich direkt in die Kräuter hineinsetzen muss und im Anschluss auch noch den Abfluss verstopft.

Das Kräuterbad vorbereiten

Aber es ist gar nicht notwendig, sich mitten in die Kräuter hineinzusetzen. Zwei gute Optionen stehen zur Verfügung, um die Kräuter beisammen zu halten:

  • Das Kräutersieb aus der Küche: Kräutersiebe gibt es in unterschiedlicher Größe. Da für ein Vollbad natürlich einiges an Kräutern benötigt werden, ist es sinnvoll, sich ein großes, schließbares Kräutersieb zu besorgen. Da während des Kräuterbades keine anderen Körperpflegemittel verwendet werden, kann man das Kräutersieb am Fußende in das Badewasser einlassen. Von hier aus können die Kräuter gut durchziehen und ihre wohltuende Wirkung an das Badewasser abgeben.
  • Wer sich nicht mit einem Metallsieb abgeben möchte, kann auch einen Kopfkissenbezug verwenden. Die Kräuter werden hineingegeben, sodass sie im Bezug im Wasser schwimmen und sich die Wirkung perfekt im Wasser verteilen kann.

Die Entsorgung ist in beiden Fällen sehr einfach, denn dieser Kräutermix wird entweder in der Biotonne entsorgt oder zum Mulchen ins Blumenbeet gegeben werden.

Danach braucht die Badewanne nur noch ausgespült werden. Sollte sich tatsächlich ein farbiger Rand abgesetzt haben, lässt sich dieser leicht mit einem Essig-Reiniger entfernen.

Dame liest in der Badewanne

Welcher Kräuter für welchen Zweck?

Frauenmantel
Dieses Kraut hilft, wie der Name bereits vermuten lässt, bei vielen Frauenleiden. So kann das Gewebe im Urogenitalbereich durch die Wirkung zusammengezogen werden. Zudem hilft Frauenmantel auch bei Wundbehandlung, Ekzemen und Pilzerkrankungen. Nicht nur Vollbäder, auch Sitzbäder sind denkbar und leicht durchzuführen.

Gundermann
Der Gundermann hat einen starken Bezug zu allen eitrigen Prozessen. Egal, ob es sich um einen eiternden Abszess oder eine eitrige Erkrankung der Bronchien handelt, wird der Gundermann zu einer Reinigung, einem Auswurf des Eiters führen. Im Anschluss wird eine positiv verlaufende Heilung in Gang gesetzt.

Beifuß
Dieses Kraut hat eine stark wärmende Wirkung, was sich sowohl nach einem langen Aufenthalt im Freien, aber auch Erkältungs- und Grippeerkrankungen positiv auswirkt. Zusammen mit Holunderblüten wird er gerne bei den beiden letztgenannten Indikationen verwandt. Durch die Wärmewirkung ist er auch bei Rheuma, Gicht und anderen Erkrankungen des Bewegungsapparates, aber auch Muskelkater angeraten.

Noch viele weitere Kräuter stehen zur Verfügung, doch sollte man sich entweder gut informieren oder beim Kauf eine Beratung erbitten.

Das ausgewählte Produkt wurde in den Warenkorb gelegt

Um unseren Service verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Weiterlesen …