Der Wellness Blog für deine Wellness Oase zu Hause

Damit Alltagsstreß, Berufsalltag, Unruhe & Schlafstörungen nun der Vergangenheit angehören. Ich gebe dir nützliche Tipps, auf welche Punkte du achten sollst, und wie man zusätzlich noch Geld spart.

Hole dir dein Gratis E-Book.

mehr dazu

Haben Sie wirklich bisher gedacht, dass man Stand Up Paddling nur alleine auf einem Board durchführen kann?

Tja, nicht alle wissen es, aber man kann durchaus eine oder mehrere Personen auf ein Board mitnehmen. Es gibt sogar die XXL-SUP-Boards. Sie fassen bis zu 8 Personen, sodass sie sehr gerne für Firmenausflüge oder andere Gruppenausflüge gebucht werden. Sicher, sie werden vorwiegend von SUP-Board-Verleihen oder SUP-Schulen besessen und verliehen. Und doch ist es für eine Familie durchaus interessant ein Mehr-Personen-SUP-Board zu besitzen. So kann man viel Zeit zusammen verbringen – auf dem Wasser!

Was ist am Mehr-Personen-SUP-Board so besonders?

 

Sie können sich sicher sein: Ein Mehr-Personen-SUP-Board ist genauso hochwertig verarbeitet wie ein Single-SUP-Board. Daher liegt es im Wasser ebenso sicher! Sie brauchen sich also keine Gedanken darüber machen, ob es gefährliche Situationen geben kann. Solange alle Beteiligten schwimmen können und die jüngeren Teilnehmer vorsichtshalber eine Schwimmweste tragen, kann nichts passieren.

Dieses Board ist genauso aufgebaut wie jedes andere auch: Es besteht aus einem harten Kern und einem Überzug aus einem hochwertigen Kunststoffüberzug, der aus ein oder zwei Schichten besteht. Es versteht sich von selbst, dass die Standfläche rutschfest gehalten wird. Hundertprozentige Rutschfestigkeit gibt es natürlich nicht. Denn das heraufschwappende Wasser kann auch auf dem rutschfesten Untergrund zu leichten Rutschmöglichkeiten führen. Dies ist aber nichts Gravierendes, sondern vollkommen normal. Wer aufrecht auf seinem Board steht, verhindert das Rutschen unter anderem durch sein Gewicht und sein Gleichgewicht.

Junge Frau auf SUP Board

Wohin mit zusätzlichen Personen auf dem Board?

Das Mehr-Personen-SUP-Board ist sowohl breiter als auch länger als das Single-Board. Daher können zwei oder mehrere Personen problemlos aufrecht auf dem Board stehen und paddeln. Wer nicht paddeln möchte, wird ausreichend Platz finden, um sich auf das Board zu setzen. Gleichzeitig bietet das Board genügend Platz, um Gepäck oder Proviant für den Ausflug zu verstauen.

Gerne wird auch eine Gepäckbox recht mittig auf dem Board befestigt. So kann man einerseits seine Sachen trocken transportieren, andererseits aber auch während eines Päuschens einfach einmal darauf Platz nehmen und entspannen.

Nicht nur für die Familie

Ein Mehr-Personen-SUP-Board kann auch sehr gut als Fitness- oder Yoga-Board verwendet werden. Denn auch diese sind breiter als die gewöhnlichen Touring-SUP-Boards. Kein Wunder, denn bei den Yoga- und Fitness-Übungen auf dem Brett wird eine sehr gute Balance, aber auch ein extrem gutes Körpergefühl benötigt, um nicht alle Nase lang ins Wasser zu fallen.

Seien wir ehrlich: Für jeden Anfänger ist das SUP-Fahren eine kleine Herausforderung, auch wenn man über eine gute Körperspannung verfügt. Für das Yoga- und Fitnessprogramm wird noch mehr davon erwartet. Zudem sind ruhige Bewegungen notwendig, um die einzelnen Übungen durchzuführen. Da sowohl beim Fitness-, aber auch beim Yoga viel mit Aufstehen, Beugen und Hinlegen gearbeitet wird, können sich in den ersten Stunden viele lustige Zwischenfälle ergeben. Übung macht halt den Meister!

Übrigens eigenen sich diese großen SUP-Boards, wenn man sie mit Angelhalterungen ausstattet, auch wunderbar als Angel-SUP-Board. Sie sind breit genug für die gesamte Ausrüstung und lassen sogar noch Platz für eine Sitzbox, etwa die Kühlbox.

Das ausgewählte Produkt wurde in den Warenkorb gelegt