Der Wellness Blog für deine Wellness Oase zu Hause

Damit Alltagsstreß, Berufsalltag, Unruhe & Schlafstörungen nun der Vergangenheit angehören. Ich gebe dir nützliche Tipps, auf welche Punkte du achten sollst, und wie man zusätzlich noch Geld spart.

Hole dir dein Gratis E-Book.

mehr dazu

Die Idee ist schnell gefasst: Ein Whirlpool outdoor soll her! Gekauft ist er schnell. Auch das Aufstellen und die Stromversorgung bereiten keine Probleme. Der gewitzte Heimwerker hat schließlich schon ganz andere Sachen im Garten mit Strom versorgt. Und dann kommt die erst Schlechtwetterphase, sodass man gar nicht im Whirlpool outdoor sitzen mag, im Regen. Er benötigt also dringend ein Dach.

Wie soll der Whirlpool überdacht werden?

Wer tatsächlich auch bei schlechtem Wetter das Gefühl des Freiheit nicht missen möchte, muss das Dach also durchlässig bzw. durchsichtig gestalten. Wie wäre es also mit einer Pergola? Eine Pergola kann mit halb-offenen Seiten erbaut werden, sodass man einen gewissen Sichtschutz hat. Wer es grün mag, kann also den Sichtschutz des Whirlpool outdoor mit rankenden Pflanzen begrünen. Hierzu kommen Wein, Efeu, Weiß- oder Blauregen, Trompetenblumen und natürlich alle Knöterichgewächse in Frage. Es lohnt sich, sich mit einem ansässigen Landschaftsgärtner zu beraten. So hat man nicht nur einen Sichtschutz für den whirlpool out, sondern auch gleich ein wunderbares Gartenhighlight.

Outdoor Whirlpool mit Überdachung

Überdachung für den Winter

Soll nun tatsächlich auch ein Dach auf die Pergola, damit man im Winter ebenfalls geschützt im Whirlpool outdoor verweilen kann, so sollte man sich überlegen, ob man ein Schiebedach zum Einsatz bringen möchte. Der Grund dafür ist leicht erklärt: Der Pool ist bei geschlossenem Dach relativ gut vor der Witterung geschützt. Dies ist sehr gut für die Lebensdauer. Zudem kann das Bad im Whirlpool outdoor auch bei starkem Regenwetter oder bei Schneefall genossen werden, ohne dass man selber mitten im Geschehen steckt. Auch die Seiten der Pergola können mit Schiebefenstern versehen werden. So kann man im Sommer den Whirlpool outdoor im Freien und im Winter, je nach Bedarf, im Freien oder Geschlossenen bzw. Halbgeschlossenem verbringen. Sind die Fenster im Inneren der Pergola zu schieben, kann diese dennoch von Außen mit Kletterpflanzen begrünt werden.
Ein stabiler, frostabhaltender Sockeln ist ebenfalls angesagt. Der Pool selber ist mit einer entsprechende Isolierung zu versehen, damit er auch bei leichtem Frost nicht einfriert. Grundsätzlich ist der Betrieb von den Außentemperaturen abhängig. Sinken diese zu stark, sollte man vielleicht doch in den sauren Apfel beißen und den Whirlpool outdoor besser ausleeren.

Wie groß sollte die Pergola sein?

Dies ist natürlich von den äußeren Abmessungen des Pools abhängig. Generell empfiehlt sich, zwischen dem Pool und der Außenwand der Pergola mindestens einen Meter betragen. So kann man sich überall, rund um den Whirlpool leicht bewegen. Auch das Aufstellen von Gartenstühlen und einem Tisch wäre möglich. So kann man seinen Wellness-Nachmittag zumindest im Sommer dort verbringen. Im Winter wäre dies nach dem Bad eher nicht angesagt.

Hochwertigkeit

Beim Bau eines Unterstandes für den Whirlpool outdoor sollte beachtet werden, dass auch diese Materialien eine lange Lebensdauer aufweisen. Denn dieser Schutz vor Witterung erhöht selbstverständlich die allgemeine Lebensdauer eines Whirlpool outdoor. Beim Kauf des Pools ist darauf zu achten, dass eine Winternutzung möglich ist. Ist dies nicht explizit erwähnt, sollte nachgefragt werden, bevor im nächsten Winter aufgrund falscher Behandlung ein Schaden zu verzeichnen ist. Denn die meisten Whirlpools outdoor werden für den Winter stillgelegt und eingedeckt. Die kalte Witterung geht also an ihnen vorbei.

Das ausgewählte Produkt wurde in den Warenkorb gelegt