Der Wellness Blog für deine Wellness Oase zu Hause

Damit Alltagsstreß, Berufsalltag, Unruhe & Schlafstörungen nun der Vergangenheit angehören. Ich gebe dir nützliche Tipps, auf welche Punkte du achten sollst, und wie man zusätzlich noch Geld spart.

Hole dir dein Gratis E-Book.

mehr dazu

Für uns alle stellt sich in Zeiten des um sich greifenden Corona-Virus die Frage, wie man einer Ansteckung vorbeugen kann. Natürlich versuchen wir immer, allen Erkrankungen so gut wie möglich vorzubeugen. Dies ist nicht immer einfach. Und doch funktioniert es für die meisten von uns. Auch in diesen Zeiten, in denen wir mit  Kontaktverboten belegt wurden, kann dies innerhalb der Familie natürlich dennoch gut praktiziert werden: Sport, auch Indoor, Aromatherapie, Whirlpool-Anwendungen und natürlich eine ausgewogene Ernährung helfen dabei, das Immunsystem so gut wie möglich aufzubauen, um einer Infektion vorzubeugen.  

Doch gibt es noch einen weiteren Grund, um sich im Whirlpool zu entspannen. Denn viele müssen zur Zeit viele Überstunden leisten, da sie in den zur Zeit wichtigsten Bereich der Wirtschaft beschäftigt sind: Dem Gesundheitswesen, dem Einzelhandel, der Spedition und Logistik. Es versteht sich von selbst, dass sie sich nach Feierabend eine optimale Entspannung verdient haben. Und die kann man am besten im Whirlpool genießen.  

Wie hilft der Whirlpool beim Aufbau des Immunsystems?

Seien wir einmal ehrlich: Die meisten Käufer eines Whirlpools schaffen diesen nicht wegen seiner überzeugenden, gesundheitlichen Wirkungen an. Vielmehr nutzen sie ihn zur Entspannung und zur Regeneration der Muskulatur. Doch sollten die gesundheitlichen Auswirkungen eigentlich im Vordergrund stehen. Um diese zu verstehen, müssen wir uns vor Augen halten, welche einzelnen Wirkungen der Whirlpool auf den Organismus hat.

  • Verbesserte Durchblutung der Haut: Die Wassermassage führt zu einer verstärkten Durchblutung aller Hautareale. Dadurch ist es möglich, dass Schadstoffe und Ablagerungen, die mit der Lymphe oder dem Blut abtransportiert werden, schneller ausgeschieden werden können.  

  • Tiefgreifende Massage des Bindegewebes und der Muskulatur: Die Wirkung einer Massage ist durchaus bekannt – Lockerung des Gewebes und eventueller Stoffwechselablagerungen, verbesserte Durchblutung und dadurch verbesserte Versorgung des Areals, optimierte Funktion der Organe.   

All dies baut nicht nur das Immunsystem auf. Es verhindert natürlich auch die eine oder andere Infektion. Je besser das Immunsystem funktioniert, desto weniger Krankheitserreger können ihre Aufgabe erfüllen.  

Ein Whirlpool hilft, das Immunsystem zu stärken.

Entspannung als Vorbeugung

Es stellt sich natürlich die Frage, warum Entspannung zu einer besseren Gesundheit führt. Genau genommen ist die Antwort aber ganz leicht. Stress ist, wie wir alle wissen sollten, Gift für den Organismus. Stress führt nicht nur zu einer verminderten Durchblutung der oberflächlichen Hautareale. Stress führt auch zu einer schlechteren Funktion aller Organe. Kann dem Stress vorgebeugt werden, fällt es dem Organismus also leichter, seine Funktionen besser auszuführen, sodass Gesundheit die Folge ists.  

Entspannung ist aber auch ein wichtiger Faktor für eine gesunde Psyche. Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, wie gut man die Seele baumeln lassen kann, wenn man sich in einem Whirlpool befindet. Es ist nicht überraschend, dass sich diese Wirkung noch verstärkt, wenn man sich in einem Outdoor-Whirlpool befindet. Im Outdoor-Whirlpool lässt sich übrigens die Aromatherapie wesentlich ungestörter durchführen. Was aber hat die Psyche mit der Gesundheit zu tun? Nun, so unwahrscheinlich es vielen Menschen auch erscheint, beginnt jede Krankheit in der Psyche. Deshalb sollte insbesondere in der heutigen Zeit, der psychische Zustand eines jeden Einzelnen gehegt und gepflegt werden. Angstfrei, entspannt und psychisch gestärkt kann eine Krankheit also nicht so schnell aufgenommen werden. In diesem Sinne: Bleiben Sie durch die entspannende Wirkung eines Whirlpools gesund! 

Das ausgewählte Produkt wurde in den Warenkorb gelegt