Der Wellness Blog für deine Wellness Oase zu Hause

Damit Alltagsstreß, Berufsalltag, Unruhe & Schlafstörungen nun der Vergangenheit angehören. Ich gebe dir nützliche Tipps, auf welche Punkte du achten sollst, und wie man zusätzlich noch Geld spart.

Hole dir dein Gratis E-Book.

mehr dazu

Ja, sicherlich kann man einen tollen Urlaub im eigenen Garten verbringen. Zweifeln Sie etwa daran Warum? Man kann doch heutzutage alles kaufen, was man für eine tolle Wellness-Ecke benötigt: Die tollen Gartenmöbel, eine Outdoor-Küche oder -Bar, einen Whirlpool, aufblasbar oder zur festen Installation und vieles mehr. Worüber wollen wir uns also beklagen?

Die Ausstattung

Ganz klar: Jeder hat so seine eigene Liste mit Gegenständen, die er unbedingt in seiner Wellness-Ecke sehen möchte. Aber eines sollte auf keinen Fall fehlen: Der Outdoor-Whirlpool. Stellen Sie sich einmal vor, wie toll es aussehen könnte, wenn der Outdoor-Whirlpool zum Mittelpunkt Ihrer neuen Wohlfühlecke im Garten gemacht werden würde… Ja, genießen Sie den Anblick des neuen Highlights. Und nun nehmen Sie einen Schreiber und ein Blatt Papier zur Hand und schreiben sich auf, wie Sie sich die Ausstattung vorstellen.

  • Der Outdoor Whirlpool, der mindestens Platz für 4 Personen aufweist. Eine leichte Bedienung sollte vorhanden sein und mindestens 48 Massagedüsen besitzen. Es ist die Frage, ob er in einer runden / ovalen oder eckigen Form besser aussähe. Aber dies muss von den Gegebenheiten abhängig gemacht werden. Die meisten Hersteller bieten ein Modell in beiden / drei Formen an.
  • Die Liegestühle: Natürlich ist eine gemütliche Sitzecke mit Hochlehnern oder Liegestühlen eine fantastische Idee. Entsprechend werden entweder kleine Tischchen oder aber ein großer, schicker Gartentisch, an den mindestens 5 Personen Platz finden. So hat man auch ausreichend Platz für sein Hobby, wenn man alleine ist, und kann sich ausbreiten.
  • Je nach Lage der Wellness-Ecke könnte über eine kleine Outdoor-Bar bzw. eine Outdoor-Küche nachgedacht werden. Insbesondere die Küche ist ein interessanter Gedanke, da man auf diese Weise in den Sommermonaten den Kochgeruch aus dem Haus vollständig eliminieren kann. Und irgendwie macht das Kochen im Freien ja auch richtig Spaß, oder nicht?
  • Eine Musikecke? Warum sollte man sich nicht einen Tisch zurechtmachen, auf dem das Radio, das Handy oder sonstiges zum Abspielen von Musik einen festen Platz finden kann. Sicherlich sind die Geräusche der Natur wundervoll. Aber gerade in der Urlaubszeit möchte man beim Bad im Outdoor-Whirlpool oder beim Sonnenbaden auch einmal andere Töne hören, nicht wahr?
  • Ein großer, ausufernder Sonnenschirm / Marktschirm oder aber eine überdachte Pergola als Sonnen- und Wetterschutz wäre ideal. Es muss nur zu diesem neuen Look passen.
  • Im Übrigen sollte man auch darüber nachdenken, wie man seine Gartenmöbel schützt.
Garten mit Outdoor-Whirlpool und Terrasse

Der frühe Vogel fängt die Wellnessoase

Richtig – wer seinen Sommerurlaub auf diese Weise verbringen möchte, sollte sofort mit der Vorbereitung beginnen. Warum? Nun, wir alle kennen das Dilemma mit der Zeit. Wir nehmen uns etwas vor und kommen vor lauter doch nicht dazu. Daher sollten Sie sich konkrete Termine setzen, an denen bestimmte der anliegenden Arbeiten getätigt werden. So kann die Wellness-Oase in kleinen Schritten fertiggestellt werden und endlich, so richtig endlich wird sie fertig sein. Und dann wird man den Outdoor-Whirlpool zum ersten Mal in Betrieb nehmen. Sie werden sehen – es ist ein überaus erhebendes Gefühl, sich im Whirlpool das erste Mal ausstrecken zu können.

Das ausgewählte Produkt wurde in den Warenkorb gelegt