Infrarotkabine Stockholm Alpha
949,00 inkl. MwSt.
statt 1.449,00
statt 1449
Infrarotkabine Stockholm Beta
949,00 inkl. MwSt.
statt 1.449,00
statt 1449
Infrarotkabine Lillehammer
949,00 inkl. MwSt.
statt 1.449,00
statt 1449
mehr dazu

Gratis E-Book

Für Newsletter anmelden und erfahren, wie man die richtige Infrarotkabine kauft!

 
Infrarotkabine günstig kaufen
999,00 inkl. MwSt.
statt 1.499,00
statt 1499
Infrarotkabine günstig kaufen
999,00 inkl. MwSt.
statt 1.499,00
statt 1499
Infrarotkabine Oslo Gamma
1.399,00 inkl. MwSt.
statt 1.899,00
statt 1899
Infrarotkabine Montreal
1.499,00 inkl. MwSt.
statt 1.999,00
statt 1999
Infrarotkabine Malmö
1.199,00 inkl. MwSt.
statt 1.699,00
statt 1699
Infrarotkabine günstig kaufen
1.299,00 inkl. MwSt.
statt 1.799,00
statt 1799
Infrarotkabine günstig kaufen
1.399,00 inkl. MwSt.
statt 1.899,00
statt 1899
Infrarotkabine günstig kaufen
1.499,00 inkl. MwSt.
statt 1.999,00
statt 1999
Infrarotkabine günstig kaufen
1.499,00 inkl. MwSt.
statt 1.999,00
statt 1999
Infrarotkabine günstig kaufen
1.599,00 inkl. MwSt.
statt 2.299,00
statt 2299
Infrarotkabine Helsinki Alpha
1.799,00 inkl. MwSt.
statt 2.299,00
statt 2299
Infrarotkabine Helsinki Beta
1.899,00 inkl. MwSt.
statt 2.499,00
statt 2499

Ihre Infrarotkabine für daheim. Preiswert & schnell geliefert!

In unserem Onlineshop eröffnen wir Ihnen höchsten Komfort für Ihre perfekte private Wellness Oase. Sie finden hier preiswerte Lösungen für Ihre perfekte neue Infrarotkabine!

Der Gang in die Sauna ist ein beliebter Trend, der auf eine lange Geschichte zurückblickt. Das Wort Sauna stammt aus der finnischen Sprache und bedeutet „Schwitzstube“. Erstmals erwähnt wurde das Wort im Norden Ostasiens. Vor über 1.500 Jahren reinigten sich die Menschen rituell in einem Bad aus heißer Luft. Heute geht man in die Sauna, um sich zu entspannen und dem Körper etwas Gutes zu tun. Schwitzen fördert die Gesundheit und stärkt das Immunsystem.

Infrarotkabinen sind bereits seit Jahren eine wohltuende Alternative zum Saunagang. Sie funktionieren nach demselben Prinzip, jedoch setzen sie für den Wärmeeffekt auf Infrarotstrahlern statt auf heiße Luft. Die gesunde & behagliche Wirkung entsteht durch die Übertragung der Wärme. Infrarotkabinen-Strahlung erzeugt eine Tiefenwärme, die den gesamten Körper positiv beeinflusst. Bei uns können Sie aus einem vielfältigen und reizvollen Kabinen-Angebot auswählen und Ihre neue Infrarotkabine für Zuhause bequem online bestellen.

1. Infrarotkabinen

Allgemeines

Wenn es draußen wieder kälter wird, gehen wir einfach gerne Wellnessen. Und das aus gutem Grund: Es ist erwiesen, dass uns Wärme gut tut und Schwitzen gesund ist. Egal ob Sauna, Hamam oder Infrarotkabinen. Immer mehr Menschen achten auf ihre Gesundheit und das Wohlbefinden von Körper und Geist. Die Infrarotkabine, die auch gerne als Wärmekabine oder Infrarotsauna bezeichnet wird, hat sich nunmehr als schonende Alternative zur Sauna etabliert.

Besitzt sie doch die gleichen positiven Eigenschaften einer Sauna, schont jedoch den Kreislauf und hilft bei Muskelverspannungen. Ein Aufenthalt in der Infrarotkabine ist für viele Menschen daher angenehmer und entspannender. Die Infrarotstrahler geben gleichmäßig Tiefenwärme ab und lassen den Körper entschlacken. So werden die Abwehrkräfte gestärkt und der Körper entgiftet. Zudem wird der Kreislauf durch die niedrigeren Temperaturen in den Infrarotkabinen weniger belastet. Deshalb ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass man sich nach einem Wellnesstag in den eigenen vier Wänden rundum wohlfühlt.

2. Warum schwitzen in Infrarotkabinen gesund ist?

Schwitzen trägt zur Förderung der Gesundheit bei und wirkt sich positiv auf unser Immunsystem aus. Eine Infrarotkabine ist eine gesunde Wellness Variante, die den Körper in wohlige Wallung bringt. Zum einen werden durch die Wärme und dem Schwitzen die Abwehrkräfte gestärkt. Zum anderen werden Krankheitserreger und Giftstoffe von Zellen aus dem Körper transportiert.

Gleichzeitig werden der Stoffwechsel und die Muskulatur positiv beeinflusst. Wer also regelmäßig schwitzt, stärkt nicht nur sein Herz-Kreislaufsystem, sondern hält auch die Haut fit und jung. Im Alter verringert sich die Elastizität unseres Bindegewebes und es kommt vermehrt zu Wassereinlagerungen. Neben Bewegung kann die regelmäßige Nutzung einer Infrarotkabine, überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper abtransportieren. Schwitzen ist also ein echtes Schönheitselixier für die Haut. Denn Schweiß enthält körpereigene Lipide, die wie eine Bodylotion wirken und den Schutzfilm der Haut aufrechterhalten.

Deshalb kaufen Sie sich hier Ihre eigene preiswerte Infrarotkabine!

3. Infrarotkabinen: Die Funktionsweisen

Waren es früher Sauna oder Dampfbad, die für einen entspannten Wellnesstag sorgten, erfreuen sich heute Infrarotkabinen zunehmender Beliebtheit. Dies hängt vor allem damit zusammen, dass die Infrarotkabine dieselben Eigenschaften wie eine Sauna aufweist, aber ohne hohe Temperaturen auskommt. Durch die niedrigeren Temperaturen in den Wärmekabinen wird der Kreislauf weniger belastet, was ein Vorteil für all jene ist, die älter oder gesundheitlich belastet sind.

Besonders empfehlenswert ist eine Behandlung durch Infrarotlicht bei Muskelverspannungen und Muskelkater und ebenso bei leichten Erkältungen. Die Bestrahlung sollte dabei zwischen 20 und 30 Minuten betragen. Das Wärmesystem von Infrarotkabinen erwärmt hauptsächlich den Körper. Es heizt sich nicht der Raum an sich auf, sondern der Körper selbst, indem Tiefenwärme erzeugt wird. Mehrere integrierte Flächenheizelemente, die Infrarotstrahlen abgeben, erzeugen diese wohlig warme Wärme. Dabei wird sowohl die Durchblutung als auch der Stoffwechsel angeregt. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, ist es jedoch wichtig, dass Sie vor und nach der Infrarot-Benutzung ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen.

4. Vor- und Nachteile der Infrarotkabine

Infrarotkabinen gehören zu den beliebtesten Wellnessangeboten. Dabei spielt es keine Rolle, ob man diese im öffentlichen oder privaten Bereich nutzt. Durch ihre positiven Eigenschaften findet sie in immer mehr Privathaushalten ihre Verwendung. Sie ist in der Anschaffung auch um einiges günstiger als eine Sauna oder ein Dampfbad. Aber auch bei modernen Infrarotkabinen gibt es Schwächen, die im Vorfeld eines Kaufs bedacht werden sollten. Im Allgemeinen arbeitet die Infrarot-Wärmekabine mit der natürlichen Lebensenergie einer Person. Dies bedeutet, dass sich die Kabine nicht selbst wie bei einer Sauna aufheizt, sondern vielmehr den Körper an sich erwärmt. Somit funktionieren Infrarotkabinen ähnlich wie Sonnenbestrahlung.

Infrarotkabinen Vorteile

Von der Wirkung her unterscheidet sich die Infrarotkabine kaum von einer klassischen Sauna. Bei der Kabine dringen in etwa 80 Prozent der Infrarotstrahlen tief in den Körper ein. Dadurch wird die Durchblutung angeregt und Giftstoffe werden durch Entschlackung aus dem Körper befördert. Zudem wird in der Infrarot-Wärmekabine durch die optimale Sauerstoffversorgung, der Energiehaushalt des Körpers erheblich verbessert. Dadurch werden unter anderem Muskelverspannungen gelockert und Gelenkentzündungen, beziehungsweise Reizungen derer, gelindert. Da sich eine Infrarotkabine nur langsam aufheizt und bei weitem nicht so hohe Temperaturen wie eine Sauna erreicht, eignet sich diese auch für Kinder und Senioren.

Der Stromverbrauch kann sich sehen lassen. Für den Anschluss einer Wärmekabine genügt eine herkömmliche Haushaltssteckdose. Während der Benutzung verbrauchen Infrarotkabinen im Schnitt lediglich um die 1,5 KW pro Stunde. Eine Sauna benötigt im Vergleich in etwa 7,5 KW in der Stunde.

Infrarotkabinen Nachteile

Infrarotkabinen können mit vielen Vorteilen punkten. Sie stärken präventiv das komplette Immunsystem sowie das Herz-Kreislauf-System. Zwar ist der Besuch der Infrarotsauna grundsätzlich für Kinder, Erwachsene und Senioren wohltuend, aber es gibt auch Risikofaktoren, bei denen man vorsichtig sein sollte. Leiden Sie zum Beispiel unter Bluthochdruck, wenn Sie Medikamente einnehmen, die Einfluss auf Ihr Wärmeempfinden nehmen oder zu Thrombosen neigen, sollten Sie keine Sauna und keine Infrarotkabine nutzen bzw. nur nach Absprache mit Ihrem Arzt.

Im Haus oder in der Wohnung muss genügend Platz vorhanden sein, damit die Kabine aufgestellt werden kann. In unmittelbarer Nähe des Aufstellungsortes sollte eine Stromquelle sein, um störenden Kabelverläufen zu vermeiden.

5. Infrarotkabinen kaufen – worauf achten?

Infrarotkabinen sind eine sinnvolle Alternative für Personen, denen die Nutzung einer Sauna zu heiß ist. Damit können Sie Zuhause und zu jeder Jahreszeit die wohlige Wärme der eigenen Wellness Oase genießen. Die Infrarotstrahlung erwärmt uns ähnlich wie die Sonnenstrahlen, jedoch ohne schädliche UV-Strahlung. So können Sie die Wärmestrahlung ohne Nebenwirkungen voll und ganz genießen. Infrarotkabinen beanspruchen auch weniger Platz als klassische Saunen.

6. So einfach funktioniert die Montage

Der Aufbau der Infrarotkabine Toronto kann auch von unerfahrenen Personen durchgeführt werden. Alles was es dazu braucht, sind 30 Minuten und vier helfende Hände. 

7. Der Aufbau einer Infrarotkabine

Die Infrarotkabinen werden vorwiegen innerhalb des Hauses verwendet. Zwar werden auch diese klassisch aus Holz gefertigt, jedoch eignet sich der Aufbau eher für den Innen- als den Außenbereich. Bei der Wahl des Holzes stehen mehrere Arte zur Verfügung, aus denen man frei wählen kann. Dabei gibt es auch teurere Holzarten die aber eher aus optischen Gründen gewählt werden. Ebenfalls gibt es auch Kabinen aus Kunststoff, diese sind aber meist nicht so robust wie die Holzvariante. Ein Vorteil bei der Kunststoffkabine ist die leichte Reinigung. Einfaches feucht abwischen genügt in den meisten Fällen. Die Säuberung einer Infrarotkabine aus Holz ist hier bei weitem aufwendiger. Wer eher eine Optisch ansprechende Variante haben möchte, sollte sich dennoch für eine Kabine aus Holz entscheiden, zumal die Optik hier sehr edel aussieht. Während es früher hauptsächlich Kabinen in eckiger Form gab, werden heute auch vermehrt Eckvarianten und auch Sonderformen angeboten. So kann auch auf vergleichsweise engem Raum eine passende Infrarotkabine gefunden werden. Jedoch verringert sich dabei der Platz in der Kabine entsprechend.

8. Ausstattung der Infrarot-Wärmekabinen

Was die Ausstattung einer Infrarot-Wärmekabine betrifft, gibt es auch hier die unterschiedlichsten Varianten. Die meisten Kabinen verfügen über 2-3 Sitzplätze. Sehr bequem sind auch unsere Kabinenmodelle mit Liegesitzen oder großzügigen Liegeflächen. Dabei kommt es aber immer auf die Bedürfnisse und den individuellen Geschmack des Käufers an. Die Isolierung der Infrarotkabine kann von Standard bis Maximal gewählt werden. Leselampen oder Außenbeleuchtung können als Extras ebenso eingebaut werden, wie eine USB Anbindung mit entsprechendem Lautsprechersystem. Wichtig bei einer Infrarotkabine ist das Sicherheitssystem mit automatischer Abschaltung.

In unserem Online-Shop gibt es Infrarotkabinen in den verschiedensten Ausführungen. Durch unsere individuellen Lösungsansätze können Infrarotkabinen nahezu in jeden Wohnraum perfekt integriert werden.

Ob Sie nun lieber in eine klassische Sauna gehen oder die Wärme der Infrarotstrahlen vorziehen, ist letztlich eine Frage Ihrer persönlichen Vorlieben und nicht zuletzt Ihres Gesundheitszustands. Erwiesen ist, dass die Nutzung einer Infrarot-Wärmekabine das Immunsystem allgemein und insbesondere die körpereigenen Abwehr bei Erkältungen kräftigt.

Hier finden Sie einen Überblick über alle Designs, Größen und Preise unserer modernen Infrarotkabinen. Alle Kabinen lassen sich sehr einfach in Eigenleistung aufbauen und aufstellen. Natürlich bieten wir Ihnen auch ein kompetentes Aufbauservice für Zuhause an.  

Die Infrarotstrahlen dringen dabei mehrere Millimeter tief in die Haut ein und setzten somit die so genannte Tiefenwärme frei. Die Wärme kommt somit nicht von aussen in den Körper sondern setzt erst im Körper ein, dies hat gleich mehrere Vorteile:

  • Müde Muskeln können die Infrarotstrahlung besonders gut aufnehmen und dadurch, im Vergleich zu klassischen Sauna, wesentlich besser entspannen. Daher ist der Besuch in einer Infrarotsauna besonders nach einem Muskeltraining sehr zu empfehlen.
  • Doch auch lästige Hautprobleme wie Ekzeme, Cellulite, Akne oder verunreinigte Haut werden von der Infrarotwärme wirksam bekämpft und die Beschwerden somit eingedämmt bzw. bekämpft werden. Durch das abstossen von abgestorbenen Hautzellen findet automatisch eine Reinigung der Haut statt.
  • Selbstverständlich gelten auch in einer Infrarotsauna alle Vorteile einer klassischen Sauna! Sie stärken präventiv das komplette Immunsystem sowie das Herz-Kreislauf-System. Der Blutdruck wird gesenkt und die Gefäße dadurch erweitert, das Blut fließt nun schneller und vor allem die Durchblutung der Extremitäten gesteigert.
  • Zusätzlich werden Endorphine ausgeschüttet und ein Glücksgefühl freigesetzt. Das vermeidet Stress und Sie fühlen sich wie neu geboren!
  • Bei chronischen Erkrankungen wie beispielsweise Rheuma oder Verkalkung ist der Gang in eine Sauna eine wahre Wohltat! Aber auch einfache Verspannungen lösen sich in einer Infrarotsauna wie von Geisterhand!

 

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen ist es jedoch wichtig dass Sie die verlorene Flüssigkeit durch die Zunahme von Getränken wieder ausgleichen.

Ob Sie nun lieber in eine klassische Sauna gehen oder die Wärme der Infrarotstrahlen vorziehen ist letztlich eine Frage Ihrer persönlichen Vorlieben und nicht zuletzt des Gesundheitszustands. Fakt ist jedoch dass die Wärme ein Allerheilmittel ist und sicher auch Ihnen gut tun wird!

Das ausgewählte Produkt wurde in den Warenkorb gelegt